Sonntag, 28. Dezember 2014

Ehemaliger Bowlingtreff

Wir reden hier von einem technischen Denkmal und vom ehemaligen "Bowlingtreff" am Wilhelm-Leuschner-Platz, doch eigentlich wurde das Eingangsbauwerk nur aufgesetzt, da dort schon seit Jahren ein unterirdisches Strom-Umspannwerk der Stadt Leipzig vorhanden war - hier dmit dem Brunnen vor dem Haus
Wir reden hier von einem technischen Denkmal und vom ehemaligen "Bowlingtreff" am Wilhelm-Leuschner-Platz, doch eigentlich wurde das Eingangsbauwerk nur aufgesetzt, da dort schon seit Jahren ein unterirdisches Strom-Umspannwerk der Stadt Leipzig vorhanden war - hier dmit dem Brunnen vor dem Haus
Blick von der Straßenbahn auf das ehemalige "Bowlingtreff"-Gebäude - auf das alte Strom Umspannwerk Mitte, welches 1925 sowie 1926 gebaut wurde und unterirdisch verläuft, wurde 1985 bis 1987 um einen "oktogonalen" Eingangsbereich erweitert - bis 1997 wurden hier Feste gefeiert sowie Bowling gespielt, seither verkommt das Gebäude - Eingänge wurden gegen Vandalismus zugemauert
Blick von der Straßenbahn auf das ehemalige "Bowlingtreff"-Gebäude - auf das alte Strom Umspannwerk Mitte, welches 1925 sowie 1926 gebaut wurde und unterirdisch verläuft, wurde 1985 bis 1987 um einen "oktogonalen" Eingangsbereich erweitert - bis 1997 wurden hier Feste gefeiert sowie Bowling gespielt, seither verkommt das Gebäude - Eingänge wurden gegen Vandalismus zugemauert
Hier noch die alten Schilder mit der Aufschrift "Bowlingtreff" eingeschlossen in einem Nebenraum - auch eine Nutzung als Naturkundemuseum wurde in Betracht gezogen
Hier noch die alten Schilder mit der Aufschrift "Bowlingtreff" eingeschlossen in einem Nebenraum - auch eine Nutzung als "Naturkundemuseum" wurde in Betracht gezogen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du warst schon einmal hier oder weißt besser über den Ort bescheid als ich? Dann jetzt den Post ergänzen...