Freitag, 2. Januar 2015

Kohlrabizirkus

Der Kohlrabizirkus, benannt nach Form und Funktion, wurde von 1929 bis 1930 als Großmarkthalle erbaut - zu jener Zeit galt die gespannte massive Kuppelkonstruktion als die größte der Welt
Der Kohlrabizirkus, benannt nach Form und Funktion, wurde von 1929 bis 1930 als Großmarkthalle erbaut - zu jener Zeit galt die gespannte massive Kuppelkonstruktion als die größte der Welt
Der Kohlrabizirkus von hinten - bis 1995 war der Kuppelbau als Großmarkt mit Obst und Gemüse in Betrieb - auch für den Nachtflohmarkt sowie als Eislaufhalle wurde das Gebäude genutzt
Der Kohlrabizirkus von hinten - bis 1995 war der Kuppelbau als Großmarkt mit Obst und Gemüse in Betrieb - auch für den Nachtflohmarkt sowie als Eislaufhalle wurde das Gebäude genutzt
Blick von der Semmelweisstraße auf den Kohlrabizirkus
Blick von der Semmelweisstraße auf den Kohlrabizirkus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du warst schon einmal hier oder weißt besser über den Ort bescheid als ich? Dann jetzt den Post ergänzen...