Samstag, 3. Januar 2015

Unterstation der Leipziger Elektrizitätswerke - Magazingasse

Dieses Gebäude in der Magazingasse Nummer 3 der Innenstadt war eine Unterstation bzw. Akkumulatorenhaus und wurde von 1894 bis 1895 erbaut - in diesem Haus wurde ehemals Drehstrom in Gleichstrom umgewandelt - Paul Möbius gestaltete das Gebäude als Architekt mit - gut zu erkennen ist die Aufschrift "Leipziger Elektrizitätswerke", offenbar mit "c" geschrieben
Dieses Gebäude in der Magazingasse Nummer 3 der Innenstadt war eine Unterstation bzw. Akkumulatorenhaus und wurde von 1894 bis 1895 erbaut - in diesem Haus wurde ehemals Drehstrom in Gleichstrom umgewandelt - Paul Möbius gestaltete das Gebäude als Architekt mit - gut zu erkennen ist die Aufschrift "Leipziger Elektrizitätswerke", offenbar mit "c" geschrieben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du warst schon einmal hier oder weißt besser über den Ort bescheid als ich? Dann jetzt den Post ergänzen...