Mittwoch, 22. Juli 2015

Schloss Güldengossa


Schloss Güldengossa
Schloss Güldengossa
Unweit von Leipzig befindet sich ein schönes barockes Kleinod im Neuseenland, das Schloss Güldengossa, welches auf eine langjährige Geschichte zurückblicken kann.
Bereits im Jahr 1285 wurde die Ortschaft Güldengossa erwähnt und war 700 Jahre lang ein Rittergut.
Das Schloss an sich wurde im Stil des Spätbarock als Herrenhaus durch den reichen Bauherrn Johann Ernst Kregel von Sternbach (Handels- und Ratsherr) im Jahr 1720 geschaffen. Ausserdem ließ er einen schönen Park mit 2 Teichen anlegen, der die Besucher auch heute noch verzückt.

Über die Jahrhunderte wechselten die Besitzer des Schlosses Güldengossa mehrfach. Erwähnenswert ist ausserdem, daß ein ganz besonderer Gast, nämlich der Komponist Johann Sebastian Bach, hier wohl des öfteren im Schloss anwesend war.

Nach dem 2ten Weltkrieg wurde das Gebäude enteignet und für einige Jahre als Erholungsheim, Gewerkschaftsschule und Lehrlingswohnheim genutzt. Erst nach der Wiedervereinigung kam 1993 ein Investor mit einem Betreiberkonzept, welches leider scheiterte, sodaß das Haus Jahre leer stand. 2006 kaufte ein privater Investor Schloss sowie Park und ließ es umfassend sanieren. Heute wird es für kulturelle Veranstaltungen genutzt sowie für Hochzeiten genutzt. In der Orangerie im Schlossgarten kann man einen leckeren Kaffee und andere Dinge genießen, ausserdem auch Sonntags Brunchen.

Eingang in den Schlosspark
Eingang in den Schlosspark
Orangerie bzw. Cafe im Palmenhaus mit Seeterrasse
Orangerie bzw. Cafe im Palmenhaus mit Seeterrasse
Blick vom Eingang aus - rechts die Orangerie
Blick vom Eingang aus - rechts die Orangerie
Schloss von hinten mit Terrasse
Schloss von hinten mit Terrasse
noch einmal das Schloss von vorn
noch einmal das Schloss von vorn
Initialen am Schlosstor
Initialen am Schlosstor

Quellen.
burgen-und-schloesser.net
Orangerie und Impressionen bei Michaelis
burgen-schloesser-impressionen.de
https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCldengossa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du warst schon einmal hier oder weißt besser über den Ort bescheid als ich? Dann jetzt den Post ergänzen...